Evangelische Akademien Deutschland

Protestantisch. Weltoffen. Streitbar.

Die Evangelischen Akademien in Deutschland

Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

Zwischen Faszination und Diskriminierung – Die Rezeption der Musik von Sinti und Roma

27. September um 18:00 Uhr - 21:00 Uhr

Musikalische Einflüsse der Kulturen von Sinti und Roma stehen selten im Fokus der Mehrheitsgesellschaft. Mit dieser Tagung nehmen wir eine musikwissenschaftliche Einordnung dieser Einflüsse insbesondere auf klassische Musik und auf Jazz vor.
Dabei wollen wir auch der Frage nachgehen, inwieweit die Rezeption der Musik von Sinti und Roma von klischeehaften und diskriminierenden Vorstellungen geprägt war und ist.

Nach der Eröffnung durch Mehmet Daimagüler, den ersten Antiziganismus-Beauftragten der Bundesregierung, spielen das Streichquartett um Jean Berlescu sowie das Trio Diverso. Der Musikwissenschaftler und Kulturmanager Livio von Braha führt in die Zusammenhänge von Klassik und Jazz ein und macht uns mit den unterschiedlichen Formen der Rezeption der Beiträge von Sinti und Roma vertraut. Im Anschluss diskutiert er mit dem Violinisten Jean Berlescu und der Jazz-Musikerin und Autorin Dotschy Reinhardt.

Details

Datum:
27. September
Zeit:
18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Website:
Website zur Veranstaltung

Veranstalter

Evangelische Akademie zu Berlin
Telefon:
030/203 55-0
E-Mail:
eazb@eaberlin.de
Website:
http://www.eaberlin.de/