Evangelische Akademien Deutschland

Protestantisch. Weltoffen. Streitbar.

Die Evangelischen Akademien in Deutschland

Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Zur Zukunft der Demokratie. Politik in Rheinland‐Pfalz 2030

16. Januar 2018 um 18:00 Uhr - 21:00 Uhr

Zurzeit erleben wir «tektonische Verschiebungen» in verschiedenen Bereichen der Gesellschaft, die in kurzer Zeit die bisherigen Formen und Bedingungen nicht nur des Kommunizierens, sondern allen sozialen Handelns grundlegend verändern (u. a. Digitalisierung Globalisierung). Dies betrifft aufgrund seines öffentlichen Charakters und seiner gesamt-gesellschaftlichen Relevanz in besonderer Weise die Politik. Es zeichnen sich fundamentale Veränderungen ab, welche die repräsentative Demokratie, das parlamentarische System und die etablierten Parteien, die bislang den größten Bevölkerungsteil repräsentierten, bereits jetzt verwandeln und weiter unter Anpassungsdruck setzen werden.

Zahlreiche Einzelaspekte bewirken diese Veränderungen und fordern eine Antwort des demokratischen Systems heraus. Das Projekt «Zur Zukunft der Demokratie. Politische Kommunikation in Rheinland-Pfalz 2030» versucht die deliberative, parlamentarische Demokratie im Prozess der sich vollziehenden Veränderungen zu stärken.

Ziel des Projekts im Rahmen der Mainzer Evangelischen Gespräche ist es, die grundlegenden Herausforderungen des zukünftigen demokratischen Systems genauer zu erfassen, positive, handlungsleitende Perspektiven zu entwickeln und diese schließlich als konstruktive Impulse in den parlamentarischen Diskurs und die öffentliche Diskussion einzubringen.

Das Projekt wird vorgestellt vom Beauftragten der Evangelischen Kirchen in Rheinland‐Pfalz, OKR Dr. Thomas Posern, der Stv. Landtagspräsidentin Barbara Schleicher-Rothmund und Dr. Christoph Picker, Direktor der Evangelischen Akademie der Pfalz

Details

Datum:
16. Januar 2018
Zeit:
18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Website:
Website zur Veranstaltung

Veranstalter

Evangelische Akademie im Rheinland
E-Mail:
info@akademie.ekir.de
Website:
http://www.akademie.ekir.de