Evangelische Akademien Deutschland

Protestantisch. Weltoffen. Streitbar.

Die Evangelischen Akademien in Deutschland

Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

Tatort Psyche – Psychische Erkrankungen als Herausforderungen im Resozialisierungsprozess

11. Juli - 12. Juli

Der Übergang von der Haft zurück in die Freiheit ist für ehemalige Strafgefangene und all jene, die sie unterstützen, nicht leicht. Kommt eine psychische Erkrankung hinzu, ist dieser Weg noch um einiges komplizierter. Der Leidensdruck der Betroffenen und die mit einer psychischen Erkrankung in vielen Lebensbereichen einhergehenden Probleme erschweren oft die Resozialisierung. Auch die Helfenden sind hier gefordert. Auf der Tagung diskutieren Fachleute aus Wissenschaft und Praxis, welche Anstrengungen unternommen werden müssen, um den Betroffenen so effektiv wie möglich zu helfen.

Leitung: Wolfgang Mayer-Ernst, Studienleiter

Referent*innen, Mitwirkende und Vorbereitende:

Dipl.Psych. Madeleine Bieg, Forensische Ambulanz, Zentrum für Psychiatrie Reichenau, Mitarbeitende der Kontakt- und Anlaufstelle Aufwind, Präventive Hilfen für Kinder psychisch erkrankter Eltern in Stuttgart

Sascha Oechsle, Geschäftsführer des Verbands der Bewährungs- und Straffälligenhilfe Württemberg e. V., Stuttgart

Prof. Dr. med. Nicolas Rüsch, MSt, Leiter der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie II, Universität Ulm und Bezirkskrankenhaus Günzburg

Dr. Karl-Michael Walz, Vorsitzender des Badischen Landesverbandes für soziale Rechtspflege, Rastatt

Details

Beginn:
11. Juli
Ende:
12. Juli
Website:
Website zur Veranstaltung

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll
Telefon:
07164/79-0
E-Mail:
info@ev-akademie-boll.de
Website:
http://www.ev-akademie-boll.de