Evangelische Akademien Deutschland

Protestantisch. Weltoffen. Streitbar.

Die Evangelischen Akademien in Deutschland

Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Staat und Gott – Religion in der Einwanderungsgesellschaft

15. November 2021 um 14:00 Uhr - 17. November 2021 um 14:30 Uhr

Wie wird das Versprechen der Religionsfreiheit in Deutschland und Europa umgesetzt? Was bedeutet es für den Alltag in einer multireligiösen Einwanderungsgesellschaft? Bei Besuchen in Synagoge und Moschee sowie in Diskussionsrunden bringen wir die Teilnehmenden mit jüdischen, muslimischen, christlichen und nicht-religiösen Gesprächspartner*innen aus Politik, Wissenschaft und Religionsgemeinschaften zusammen.
«Jede Person hat das Recht auf Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit.» So verbürgt es die Grundrechts-Charta der Europäischen Union (Artikel 10). Und so oder ähnlich bestimmen es auch die Verfassungen der meisten europäischen Staaten: Niemand darf zu einem bestimmten religiösen Bekenntnis gezwungen werden. Und jede*r darf ihre*seine Religion ungestört ausüben.
Doch wie wird dieses Versprechen umgesetzt? Was bedeutet es für den Alltag in einer multireligiösen Einwanderungsgesellschaft? In enger Zusammenarbeit mit der Europäischen Akademie Berlin wird das multiperspektivisch angelegte Seminar Herausforderungen und neue Wege für das Zusammenleben in Deutschland und Europa diskutieren. Wir bringen die Teilnehmenden mit jüdischen, muslimischen, christlichen und nicht-religiösen Gesprächspartner*innen aus Politik, Wissenschaft und Religionsgemeinschaften zusammen bei Besuchen in Synagoge und Moschee, in Diskussionsrunden und mit praktischen Einblicken in feministische Theologien.

Details

Beginn:
15. November 2021 um 14:00 Uhr
Ende:
17. November 2021 um 14:30 Uhr
Website:
Website zur Veranstaltung

Veranstalter

Evangelische Akademie zu Berlin
Telefon:
030/203 55-0
E-Mail:
eazb@eaberlin.de
Website:
http://www.eaberlin.de/