Evangelische Akademien Deutschland

Protestantisch. Weltoffen. Streitbar.

Die Evangelischen Akademien in Deutschland

Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Online: Russland und Deutschland

22. Juni um 19:30 Uhr

Die politischen Beziehungen zwischen Russland und Deutschland befinden sich an einem Tiefpunkt. Am 80. Jahrestag des Überfalls auf die Sowjetunion am 22. Juni wollen wir in einer Online-Veranstaltung mit Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD), der Mitgründerin der russischen Menschenrechtsorganisation Memorial, Dr. Irina Scherbakowa, und dem renommierten Politikwissenschaftler Prof. Dr. Klaus Segbers nach dem Verhältnis zwischen Deutschland und Russland heute fragen. Was sind aktuell die größten Herausforderungen in den zwischenstaatlichen Beziehungen? Welche Verantwortung erwächst aus der Vergangenheit für Deutschland – und wie kann eine Kultur der Versöhnung auch in der aktuellen Krise gelingen?

Die Veranstaltung wird am 22. Juni 2021 als Online-Diskussion durchgeführt. Der Beginn ist um 19.30 Uhr und die Teilnahme kostenlos. Das Forum findet als Zoom-Konferenz statt und wird zusätzlich als Livestream bereitgestellt. Für eine aktive Teilnahme ist eine Anmeldung bei sabine.laake@evlks.de notwendig. Der Livestream der Veranstaltung kann unter https://www.frauenkirche-dresden.de/erinnern-und-versoehnen/ abgerufen werden.

Die Veranstaltung ist der Teil der Veranstaltungsreihe «Erinnern und Versöhnen: 80 Jahre Überfall auf die Sowjetunion» der Stiftung Frauenkirche Dresden, der Evangelischen Akademie Sachsen und des Beauftragten für Friedens- und Versöhnungsarbeit der Ev. – Luth. Landeskirche Sachsens. Die Reihe beleuchtete die Praxis der Verständigung und Versöhnung von kirchlichen und zivilgesellschaft-lichen Akteuren, die Erinnerungskulturen von Ländern der ehemaligen Sowjetunion und Deutschlands sowie die aktuellen deutsch-russischen Beziehungen.

Details

Datum:
22. Juni
Zeit:
19:30 Uhr
Website:
Website zur Veranstaltung

Veranstalter

Evangelische Akademie Sachsen
Telefon:
0351/812 43 00
Website:
http://ea-sachsen.de