Evangelische Akademien Deutschland

Protestantisch. Weltoffen. Streitbar.

Die Evangelischen Akademien in Deutschland

Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

Quo vadis, Afrika? Ein Kontinent auf neuen Wegen

7. Oktober um 19:00 Uhr

«Vor 60 Jahren bin ich das erste Mal mit einer Sammelbüchse für hungernde Kinder in Afrika durch Braunschweig gezogen. Wir sammeln immer noch; zehntausende von Hilfsorganisationen tummeln sich in Afrika; wer aber ändert jene Strukturen, die immer wieder in Armut führen? Und wieso meinen ausgerechnet wir Europäerinnen und Europäer, wir könnten helfen?», fragt Braunschweigs früherer Domprediger Joachim Hempel. Jüngst von einem Vertretungsdienst in der deutschen Gemeinde in Addis Abeba zurückgekehrt, stellt er seine Erfahrungen und Perspektiven zur Diskussion.
Stammeszugehörigkeit ist in Afrika eine gesellschaftliche Grundkonstante; zentralistische politische Systeme mit importierter Parteiendemokratie berücksichtigen das nicht. Wo sind die afrikanischen «Think Tanks», die Demokratie auf afrikanisch entwickeln? Afrika ist ein Kontinent, in dem Religion zum Lebensalltag zählt. Wer weiß im säkularisierten Mitteleuropa noch, dass das Christentum in Ägypten, Nubien und Äthiopien entstand? Wirtschaftspolitisch ist Afrika immer noch Rohstofflieferant, Exportartikelimporteur und zunehmend Abfallverwerter. «Afrikas Ressourcen zuerst für Afrikaner» – ist die Devise junger afrikanische Intellektueller.

Details

Datum:
7. Oktober
Zeit:
19:00 Uhr
Website:
Website zur Veranstaltung

Veranstalter

Evangelische Akademie Abt Jerusalem Braunschweig
Telefon:
0531/120 54-0
E-Mail:
sekretariat.thz@lk-bs.de
Website:
www.abt-jerusalem-akademie.de