Evangelische Akademien Deutschland

Protestantisch. Weltoffen. Streitbar.

Die Evangelischen Akademien in Deutschland

Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Mein Wille geschehe

9. März 2019 um 9:00 - 15:00 Uhr

Veranstaltung Navigation

Mitarbeitende und Angehörige sind im Krankenhaus immer wieder mit Fragen zur Ausweitung oder Begrenzung einer Therapie bei schwerkranken Menschen konfrontiert. Patientenverfügungen können in diesen Entscheidungssituationen Hilfestellungen bieten. Nicht immer jedoch liegen sie vor. Und selbst wenn eine solche Vorausverfügung vorhanden ist, bleiben häufig rechtliche und ethische Unsicherheiten:
Wie ist in komplexen Krankheitssituationen mit allgemein formulierten Behandlungswünschen umzugehen? Was tun, wenn eine an Demenz erkrankte Patientin ihrem vorausverfügten Willen scheinbar widerspricht? Wie soll entschieden werden, wenn die Verfügung unklar ist?
Die Veranstaltung beleuchtet, wie ein ethisch verantwortbarer Umgang mit Patientenverfügungen aussieht und was in (konfessionellen) Kliniken beitragen kann, den mutmaßlichen Willen eines Kranken zu ermitteln.
48. Workshop Medizinethik

Details

Datum:
9. März 2019
Zeit:
9:00 - 15:00 Uhr
Website:
Website zur Veranstaltung

Veranstalter

Evangelische Akademie zu Berlin
Telefon:
030/203 55-0
E-Mail:
eazb@eaberlin.de
Website:
http://www.eaberlin.de/