Evangelische Akademien Deutschland

Protestantisch. Weltoffen. Streitbar.

Die Evangelischen Akademien in Deutschland

Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Internationale Wirtschaftsbeziehungen gerechter gestalten

6. November 2020 um 14:00 Uhr - 7. November 2020 um 16:00 Uhr

Die EU und der Mercosur haben vor kurzem ein sehr umstrittenes Freihandelsabkommen unterzeichnet, das noch ratifiziert werden soll. Regierungen, Parlamentarier_innen, NROs, Medien und Sozialwissenschaftler_innen diskutieren über dessen Nutzen und Nachteile. Weitere Alternativen sind dabei als institutioneller Rahmen vorgeschlagen worden, um die interregionalen Beziehungen gerechter zu regeln; z. B. ein Lieferkettengesetz oder ein verbindliches UN-Abkommen zu Wirtschaft und Menschenrechten (UN-Treaty). Wir möchten die Charakteristika und Hintergründe einer Regelung für eine adäquate Governance diskutieren.

Details

Beginn:
6. November 2020 um 14:00 Uhr
Ende:
7. November 2020 um 16:00 Uhr
Website:
Website zur Veranstaltung

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll
Telefon:
07164/79-0
E-Mail:
info@ev-akademie-boll.de
Website:
http://www.ev-akademie-boll.de