Evangelische Akademien Deutschland

Protestantisch. Weltoffen. Streitbar.

Die Evangelischen Akademien in Deutschland

Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

«Frieden zwischen den Völkern» – Ökumenische Rezeption und Realisierung

14. September 2019 um 0:00

«Frieden zwischen den Völkern – damit Menschenleben geschützt werden» ist eine der vier Dimensionen auf dem gemeinsamen Pilgerweg zur Realisierung des Leitbildes vom gerechten Frieden. Im Bewusstsein der Grenzen von Sprache verstehen wir gerechten Frieden als einen kollektiven und dynamischen, doch zugleich fest verankerten Prozess, der darauf ausgerichtet ist, dass Menschen frei von Angst und Not leben können, dass sie Feindschaft, Diskriminierung und Unterdrückung überwinden und die Voraussetzungen schaffen können für gerechte Beziehungen, die den Erfahrungen der am stärksten Gefährdeten Vorrang einräumen und die Integrität der Schöpfung achten. Frieden zwischen den Völkern zu schaffen, ist eine Aufgabe auf der internationalen, der gesellschaftlichen und der Ebene von Einzelnen und Gruppen.

Bei dem Studientag stehen drei hauptsächliche Fragen zur Diskussion:

Wie wird die Aufgabe, Frieden zwischen den Völkern zu schaffen, ökumenisch wahrgenommen?
Wie kann dieser Friede realisiert werden?
Welche Aufgaben sind im Einzelnen besonders zu bearbeiten?

Details

Datum:
14. September 2019
Zeit:
0:00
Website:
Website zur Veranstaltung

Veranstalter

Evangelische Akademie im Rheinland
E-Mail:
info@akademie.ekir.de
Website:
http://www.akademie.ekir.de