Evangelische Akademien Deutschland

Protestantisch. Weltoffen. Streitbar.

Die Evangelischen Akademien in Deutschland

Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Fremd – Vertraut. Plädoyer für eine gemeinsame Kultur der Vielfalt

8. September 2017 um 16:00 Uhr - 17:00 Uhr

Studienleiter Jörgen Klußmann stellt sein neues Buch «Fremd – Vertraut – ein Plädoyer für eine gemeinsame Kultur der Vielfalt» vor, das sich gleichermaßen an Deutsche und Migranten richtet.

Der Autor geht dabei sowohl auf die Ängste, Widerstände und den Protest gegen die Migration als auch auf die Bedürfnislage der Migranten ein. Dabei versucht er, eine Brücke zwischen Einheimischen und Fremden zu bauen, in dem er vier grundlegende Fragen in den Vordergrund stellt:
Was ist uns fremd und was vertraut (und was hat das für Folgen)?
Warum verlassen Menschen ihre Heimat?
Warum mischen wir uns in die Angelegenheiten anderer ein?
Wie entscheiden wir uns? Haben wir Angst oder haben wir Mitgefühl?

In 13 kurzen und gut verständlichen Impulsen gibt der Autor darauf Antworten und widmet sich solch komplexen Themen wie dem Verhältnis von «Mann und Frau», «Heimat», «Volk», aber auch scheinbar antiquierten Begriffen wie «Anstand und Ehre» oder «Manieren und Höflichkeit». Er vergleicht die verschiedenen kulturellen, sozialen und religiösen Entwicklungen, ohne sie von vorneherein zu bewerten. Dabei offenbart sich immer wieder überraschende Gemeinsamkeiten. Sein Plädoyer für eine gemeinsame Kultur der Vielfalt fordert die Leser auf, nach gemeinsamen Regeln zu suchen, indem sie sich auf ihre eigene Identität besinnen und dort nach den eigenen Wertmaßstäben, ihrem Grundethos zu forschen. Der säkulare, demokratische Rechtstaat ermöglicht die freie Meinungsäußerung und Mitbestimmung, sofern auf Gewalt verzichtet wird. Er schafft damit die Möglichkeit, einer friedlichen und gedeihlichen Ko-Existenz, aus der sich Partnerschaft und sogar Freundschaft entwickeln kann, aber nicht muss. Jörgen Klußmann stellt sich im Anschluss an seinen Kurzvortrag den Fragen der Anwesenden. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden sie hier.

Details

Datum:
8. September 2017
Zeit:
16:00 Uhr - 17:00 Uhr
Website:
Website zur Veranstaltung

Veranstalter

Evangelische Akademie im Rheinland
E-Mail:
info@akademie.ekir.de
Website:
http://www.akademie.ekir.de