Evangelische Akademien Deutschland

Protestantisch. Weltoffen. Streitbar.

Die Evangelischen Akademien in Deutschland

Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Täter, Taten und Erinnerung – NS-Täterschaft aus psychologischer, historischer, neurowissenschaftlicher und didaktischer Perspektive

10. Juni 2017 um 10:30 Uhr - 11. Juni 2017 um 13:00 Uhr

Nur wer sich mit den Tätern im NS-Unrechtsstaat auseinandersetzt, kann eine Wiederholung ihrer Taten verhindern. Deshalb sollen im Rahmen dieser Tagung folgende Fragen geklärt werden: Wer waren die Täter? Wie sahen ihre Biographien aus? Welche gesellschaftlichen Koordinaten beförderten Täterbiografien in der Vergangenheit? Was lässt sich aus der Beschäftigung mit den Tätern der Vergangenheit für die gesellschaftliche Gegenwart und Zukunft lernen? Ein besonderes Augenmerk soll bei der Klärung dieser Fragen auf die zahlreichen «ganz normalen Deutschen» gelenkt werden, also diejenigen, die keine führende Stellung im NS-Unrechtsstaat innehatten.

Details

Beginn:
10. Juni 2017 um 10:30 Uhr
Ende:
11. Juni 2017 um 13:00 Uhr

Veranstalter

Evangelische Akademie Hofgeismar
E-Mail:
anita.kamutzki-pape@ekkw.de
Website:
http://www.akademie-hofgeismar.de