Evangelische Akademien Deutschland

Protestantisch. Weltoffen. Streitbar.

Die Evangelischen Akademien in Deutschland

Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Der Sozialstaat vor Gericht – Die deutsche Sozialgerichtsbarkeit und ihre Bedeutung für den Rechts- und Sozialstaat

28. Mai - 29. Mai

Auch in einem funktionierenden Sozialstaat existieren Ungleichheiten und Ungerechtigkeit. So kann es zum Beispiel bei Kürzungen des Arbeitslosengelds oder bei Genehmigungen für Pflegeleistungen zu Konflikten kommen. Zur rechtlichen Klärung solcher Fälle wurde 1954 die Sozialgerichtsbarkeit in Deutschland eingerichtet. Gelingt es ihr, den Sozialstaat gerechter zu machen und Ungleichheiten abzubauen? Welche Bedeutung haben die ehrenamtlichen Richter_innen in diesen mit hochkomplexer Materie beschäftigten Gerichten? Können sie dazu beitragen, «im Namen des Volkes» wahre soziale Gerechtigkeit zu erreichen?

Leitung: Wolfgang Mayer-Ernst, Studienleiter
Renate Gundel, Tandemvorsitzende des Arbeitskreises Fachrichter beim DVS-Bundesverband, ehemalige Dipl.-Bibliothekarin, Ehrenamtliche Richterin am Sozialgericht Stuttgart

Referent: Dr. Christian Traulsen, Richter beim Sozialgericht Stuttgart

Details

Beginn:
28. Mai
Ende:
29. Mai
Website:
Website zur Veranstaltung

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll
Telefon:
07164/79-0
E-Mail:
info@ev-akademie-boll.de
Website:
http://www.ev-akademie-boll.de