Evangelische Akademien Deutschland

Protestantisch. Weltoffen. Streitbar.

Die Evangelischen Akademien in Deutschland

Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Auf dem Weg zum neuen Menschen

28. Mai 2021 um 9:30 - 29. Mai 2021 um 13:00 Uhr

ENTFÄLLT
Der Mensch – über zwei Millionen Jahre zu dem geworden, wie wir ihn heute kennen. Für die einen Teil der Schöpfung, die es zu bewahren gilt, doch für die anderen beschränkt durch die Vorgänge der natürlichen Evolution. Ein Wesen, das danach streben sollte, höhere, wenn man so will göttliche Ziele, zu erreichen, und nicht Sklave seiner natürlichen Limitierung bleiben sollte. Neben Künstlicher Intelligenz, welche dem Menschen assistieren soll, reichen die Bestrebungen bis hin zur Optimierung des Menschen selbst. Zusammengefasst unter dem Begriff Transhumanismus reicht die Palette der angestrebten «Veränderungen» vom Einfachen Ersetzen der Gliedmaßen bis hin zur gentechnischen Optimierung des Menschen, von kurativen synthetischen Implantaten, die zum Beispiel das Hören und Sehen wieder ermöglichen, bis hin zum Hirn-Computer Interface. Die Gefahr einer Entpersonalisierung des Menschen wurde bereits an vielen Stellen formuliert. Die Visionen gehen so weit, das menschliche Bewusstsein in eine Künstliche Intelligenz zu übertragen, sozusagen einen menschlichen Roboter zu generieren, der potentiell unsterblich ist und neben «einfacher» Intelligenz sich seiner selbst bewusst ist. Die Veranstaltung beleuchtet in Vorträgen und Einzel- und Gruppenimpulsen, was bereits Realität und was im Moment noch reines Wunschdenken ist. Darüber hinaus wird im Diskurs mit allen Interessierten die daraus entstehende gesellschaftspolitischen Transformationsprozesse erarbeitet. Sind wir auf dem Weg zu einem neuen Menschen?

Die Tagungsgebühr beträgt 160 Euro inklusive Verpflegung und Übernachtung.

Details

Beginn:
28. Mai 2021 um 9:30
Ende:
29. Mai 2021 um 13:00 Uhr
Website:
Website zur Veranstaltung

Veranstalter

Evangelische Akademie Villigst
E-Mail:
info@kircheundgesellschaft.de
Website:
http://www.kircheundgesellschaft.de