Evangelische Akademien Deutschland

Protestantisch. Weltoffen. Streitbar.

Die Evangelischen Akademien in Deutschland

Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

Afghanische Ortskräfte – Die Situation ehemaliger Angestellter der deutschen Regierung

13. August um 10:00 Uhr - 18:00 Uhr

Ein Jahr nach der Machtübernahme durch die Taliban in Afghanistan leben viele ehemalige Ortskräfte deutscher Ministerien noch immer in großer Gefahr. Zwar konnten mehr als 3000 von ihnen gerettet werden, doch noch immer harren rund 10 000 Menschen auf Hilfe. Der erste Ortskräftekongress soll einen Raum schaffen, in dem Betroffene aus Afghanistan und politische Entscheidungsträger*innen aus Deutschland zusammenkommen, um sich zu vernetzen, Herausforderungen zu identifizieren und Lösungsansätze zu finden.

Seit am 14. August 2021 die Taliban die Macht an sich rissen, hat sich das Leben für viele Afghanen und Afghaninnen dramatisch verschlechtert. Menschenrechte werden eingeschränkt, ehemalige Ortskräfte deutscher Ministerien können nicht mehr in Sicherheit leben, müssen Verhaftungen fürchten oder gar um ihr Leben.

Zusammen mit dem Patenschaftsnetzwerk Afghanische Ortskräfte e. V. und PRO ASYL wird die Evangelische Akademie zu Berlin ehemaligen Ortskräften, die schon nach Deutschland gelangen konnten, ein Plenum geben, um sich untereinander auszutauschen und zu vernetzen. Gleichzeitig soll das öffentliche Bewusstsein dafür gestärkt werden, dass es viele Afghaninnen und Afghanen gibt, die noch nicht in Sicherheit leben können. Ein weiteres Ziel ist es, Unterstützer*innen über die regional höchst unterschiedlichen Probleme zu informieren. Der Kongress wird konkrete Hilfsangebote vermitteln, die Möglichkeiten des Familiennachzugs oder der Familienzusammenführung beleuchten und rechtliche Beratungen zu aufenthaltsrechtlichen Fragen anbieten. Gleichzeitig sollen auch verantwortliche Politiker*innen und Mitarbeiter*innen von Ministerien einbezogen werden. Neben fachlichem Austausch zur Entwicklung von Lösungsstrategien soll der Kongress auch ein Ort der persönlichen Begegnung sein.

Das Patenschaftsnetzwerk Afghanische Ortskräfte e. V. ist ein Zusammenschluss von mehr als 1000 Menschen, ehrenamtlichen Helfer*innen und hauptamtlichen Sozialarbeiter*innen, das sich bundesweit für ehemalige Ortskräfte einsetzt. PRO ASYL unterstützt das Netzwerk mit juristischer Expertise.

Details

Datum:
13. August
Zeit:
10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Website:
Website zur Veranstaltung

Veranstalter

Evangelische Akademie zu Berlin
Telefon:
030/203 55-0
E-Mail:
eazb@eaberlin.de
Website:
http://www.eaberlin.de/