Evangelische Akademien Deutschland

Protestantisch. Weltoffen. Streitbar.

Die Evangelischen Akademien in Deutschland


Die Idee eines neuen Gesellschaftsvertrag, der den sozialen, ökologischen und ökonomischen Umbau unseres Wirtschafts- und Gesellschaftssystems vorantreibt, wird seit einiger Zeit unter dem Schlagwort «Große Transformation» diskutiert. Das hier dokumentierte Hamburger Symposium von 23. und 24. September 2014, ist Teil des kritischen zivilgesellschaftlichen Diskurses.

Mit Beiträgen von Uwe Schneidewind, Ralf Ptak, Adelheid Biesecker, Jan Schnellenbach, Ulrich Brand, Dieter Rucht, Gerhard Wegner, Maria Grewe, Felix Ekardt, Norbert Reuter, Heinz Fuchs, Andreas Tietze, Susanne Uhl, Alexander Porschke und Theo Christiansen.