Evangelische Akademien Deutschland

Protestantisch. Weltoffen. Streitbar.

Die Evangelischen Akademien in Deutschland

GrenzFall Einheit – Zwischenberichte aus Sachsen


eine Publikation der Ev. Akademie Sachsen

Als am 9. November 1989 die Grenze zwischen Ost- und Westdeutschland geöffnet wurde, fiel nicht nur die Mauer. Ein Staat verschwand fast über Nacht, die Menschen blieben zurück und bewegten sich, wie es in einem Beitrag heißt, «vorsichtig tastend auf noch ungewohnten Wegen». Was ist seitdem geschehen? Was ist geblieben? Wie sieht es heute aus, das Leben nach dem Grenzfall? In 73 Texten und 16 Fotos schildern Menschen in und aus Sachsen ihre Eindrücke. Sie erzählen von Aufbruch und Engagement während der «ersten Jahre», von Freud und Leid neu gewonnener Freiheiten, von Enttäuschung und Verbitterung, aber auch von Freundschaften und von Visionen einer guten gemeinsamen Zukunft in einem geeinten Europa.

Herausgeber:
Constanze John; Kerstin Schimmel
Ort und Jahr:
2005 Meißen
ISBN:
3-931801-53-5
Umfang:
208
Preis:
14,80 Euro

weitere Publikationen der Ev. Akademie Sachsen

zugeordnete Rubriken: