Evangelische Akademien Deutschland

Protestantisch. Weltoffen. Streitbar.

Die Evangelischen Akademien in Deutschland

Ingo Dachwitz; Jan Grooten; Verena Haug; Uwe Jakubczyk; Ole Jantschek; Hanna Lorenzen; Hanna-Lena Neuser; Dorothee Petersen; Claudia Rauch; Simone Schad-Smith; Tobias Thiel; Jan Witza

Getrennte Wirklichkeiten? Demokratiebildung in Zeiten von Filterblasen und gesellschaftlicher Polarisierung.


Titelblatt Jahrbuch 2017

eine Publikation der Ev. Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung

Die repräsentative Demokratie ist mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Demokratiefeindliche Kräfte stellen die Legitimität des politischen Systems und der etablierten Medien in Frage. Die gesellschaftliche Polarisierung nimmt zu und die Auseinandersetzung wird lauter. Ein zentrales Handlungsfeld sind dabei digitale Kommunikationsräume. Doch Menschen scheinen nicht nur zunehmend in getrennten Medienwelten zu leben – als unüberbrückbar empfundene Differenzen in den Wertvorstellungen und Bewertungen zentraler gesellschaftlicher Fragen zeigen sich auch im Alltag. Damit droht der Demokratie der gemeinsame Raum verloren zu gehen, in dem Konflikte ausgetragen, unterschiedliche Positionen miteinander verhandelt und gemeinsame Lösungen gefunden werden können.

Das Jahrbuch 2017 gibt Einblicke, wie die Evangelische Trägergruppe auf diese komplexe Gemengelage mit Angeboten der politischen Jugendbildung reagiert. Die Beiträge vermitteln einen lebendigen Eindruck von vielfältigen Projekten, Seminaren und Tagungen. Sie zielen darauf, demokratiefeindlichen Tendenzen zu begegnen, die kritische Medienkompetenz im Umgang mit Falschmeldungen und Verschwörungstheorien zu schulen und demokratische Aushandlungs- und Teilhabeprozesse zu fördern.

Inhaltsverzeichnis:

 

 

Herausgeber:
Ole Jantschek; Hanna Lorenzen
Ort und Jahr:
2017 Berlin
ISBN:
978-3-923071-26-5
Umfang:
96
Preis:
9,50 Euro

weitere Publikationen der Ev. Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung

zugeordnete Rubriken: