Evangelische Akademien Deutschland

Protestantisch. Weltoffen. Streitbar.

Die Evangelischen Akademien in Deutschland

Ulrich Land; Fritz-Albert Popp; Hartmut Spieß; Gernot Böhme; Justin Winkler; Klaus Nagorni

Geblendete Welt. Der Verlust der Dunkelheit in der High-Light-Gesellschaft


eine Publikation der Ev. Akademie Baden

Mit der Erfindung der Glühlampe und den Folgeentwicklungen im Bereich der Elektrizität gelang es dem Menschen, die Nacht zum Tage werden zu lassen. Haben wir uns darum vom natürlichen Tag-Nacht-Rhythmus befreit? Mit dem Siegeszug des künstlichen Lichts ist aber auch ein Phänomen zu beobachten, das als Vertreibung der Dunkelheit charakterisiert werden kann. Was bedeutet die Ausbreitung des künstlichen Lichts für den Rhythmus des Lebendigen? Wo vor allem bleibt die Erfahrung der Nacht, wenn wir den natürlichen Rhythmus von Hell und Dunkel aufheben? Der Band «Geblendete Welt» in der Reihe «Herrenalber Forum» dokumentiert die Beiträge einer Tagung der Evangelischen Akademie Baden, die sich mit den Phänomenen Licht und Dunkelheit auseinandersetzte.

Herausgeber:
Evangelische Akademie Baden
Ort und Jahr:
1997 Karlsruhe
ISBN:
978-3-89674-518-7
Umfang:
113
Preis:
10 Euro

weitere Publikationen der Ev. Akademie Baden

zugeordnete Rubriken: