Evangelische Akademien Deutschland

Protestantisch. Weltoffen. Streitbar.

Die Evangelischen Akademien in Deutschland

Paradoxie der Freiheit. Zur Relevanz von Luthers ökonomischer Kritik und Calvins Wirtschaftsmoral für das Verhältnis von Kirche, Staat und Wirtschaft


eine Publikation der Ev. Akademie im Rheinland

Tagung der Evangelischen Akademie im Rheinland in Kooperation mit dem Sozialwissenschaftlichen Institut der EKD, Bonn, 21. – 22.3.2014
Die Beiträge fragen nach den Ursprüngen der reformatorischen Wirtschaftsmoral und nach dem Profil heutiger protestantischer Wirtschaftsethik. Dem Verhältnis von Religion und Staat, von Protestantismus und Kapitalismus und der theologischen Kritik an den Menschenbildern der Ökonomie wird dabei besondere Aufmerksamkeit zuteil.

Herausgeber:
Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (GEP), gemeinnützige GmbH
Ort und Jahr:
2014 Frankfurt
Umfang:
60
Preis:
5,40 Euro

weitere Publikationen der Ev. Akademie im Rheinland

zugeordnete Rubriken: