Evangelische Akademien Deutschland

Protestantisch. Weltoffen. Streitbar.

Die Evangelischen Akademien in Deutschland

BRIEFE 2/2014


eine Publikation der Ev. Akademie Sachsen-Anhalt e. V.

Selten war die Bereitschaft, einen Beitrag für die BRIEFE zu schreiben, so groß wie für diese Ausgabe. Alle, die wir gebeten haben, an unserer «Elbe-Sonderausgabe» mitzuwirken, waren sofort einverstanden. Herzlichen Dank an dieser Stelle an alle Autorinnen und Autoren. Zahlreiche Ideen und Hinweise, persönliche Berichte und Erinnerungen erreichten uns. Nicht alles davon hat in diesem Heft einen Platz gefunden, aber es ist nichts verloren gegangen. Es wurde deutlich, wie groß die Verbundenheit vieler Bürgerinnen und Bürger mit der Elbe und ihren Auenlandschaften ist; wie tief die Sorge um den Erhalt dieses Schatzes und wie stark die Bereitschaft, sich hier zu engagieren. Die Kontinuität dieses Engagements ist bemerkenswert.

In dieser BRIEFE Ausgabe geht es wollen wir insbesondere das kirchliche Engagement für die Elbe über die Jahre dokumentieren. Es ist über weite Seiten ein sehr persönliches Heft geworden – das freut mich sehr. Denn schließlich sind es nicht Organisationen und Verbände, sondern letztlich immer Menschen, die Zeit, Kraft und ihre Begeisterung einbringen. All diesen Menschen soll mit diesem Heft gedankt werden, selbst wenn längst nicht alle namentlich genannt werden können.

Herausgeber:
Studienstelle Naturwissenschaft, Ethik und Bewahrung der Schöpfung (Kirchliches Forschungsheim seit 1927) der Ev. Akademie Sachsen-Anhalt e. V.
Ort und Jahr:
2014 Lutherstadt Wittenberg
Umfang:
54 Seiten
Preis:
0,00 Euro

weitere Publikationen der Ev. Akademie Sachsen-Anhalt e. V.

zugeordnete Rubriken: Publikation herunterladen