Evangelische Akademien Deutschland

Protestantisch. Weltoffen. Streitbar.

Die Evangelischen Akademien in Deutschland

#etpraxistools Bd. 1

Alles Glaubenssache?

Illustrationen und Methoden zum Zusammenleben in Diversität

eine Publikation der Ev. Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung

Mit gezielt entwickelten Illustrationen schaffen diese Materialien Anlässe, um mit Jugendlichen zu Diversität und Religion in unserer Gesellschaft ins Gespräch zu kommen. Die Ansätze lassen Platz, der von der Gruppe vor Ort mit eigenen Erfahrungen, Ideen und Fragen gefüllt werden kann. So entstehen Anknüpfungspunkte an den Alltag und die Lebenswirklichkeit der Jugendlichen.

Inhalt

In dieser Handreichung stellen wir Illustrationen vor, die im Projekt „Alles Glaubenssache?“ der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung gemeinsam mit der Zeichnerin Soufeina Hamed entwickelt wurden. Darüber hinaus möchten wir Anregungen und konkrete Methoden weitergeben, wie diese Illustrationen in der pädagogischen Praxis zum Einsatz kommen können. Entwickelt wurden die Bilder insbesondere für Gruppenveranstaltungen, die im Rahmen von Angeboten der Respekt Coaches in Zusammenarbeit mit der außerschulischen politischen Bildung am Lernort Schule stattfinden. Sie sind aber nicht darauf beschränkt. Vielmehr sind sie für viele weitere pädagogische Settings geeignet, in denen mit Jugendlichen Fragen des Zusammenlebens in Diversität thematisiert werden.

Ein Schwerpunkt liegt dabei auf Bildern, die es Jugendlichen ermöglichen, über die Bedeutung von Religion und Religiosität in ihrem eigenen Leben und über das Zusammenleben unterschiedlicher Religionsgemeinschaften in unserer Demokratie ins Gespräch zu kommen. In diesem Themenfeld gibt es bisher nur wenige didaktische Materialien und in der pädagogischen Praxis ist eine große Zurückhaltung erkennbar, sich damit auseinanderzusetzen. Unser Anliegen ist es, mit den Materialien Formate zu ermöglichen, die alle Jugendlichen ansprechen — ob sie nun ihre Religion bewusst praktizieren, sich eher als religiös sozialisiert bezeichnen oder sich keiner Religionsgemeinschaft  zugehörig fühlen.

Darüber hinaus behandeln die Illustrationen und Methodenvorschläge eine Vielzahl weiterer Themen wie Demokratische Aushandlungs- und Entscheidungsprozesse, Gleichberechtigte Teilhabe, Herkunft, Diskriminierungserfahrungen und Vorurteile. Ziel ist es, durch die Illustrationen einen niedrigschwelligen Einstieg in diese Themen zu ermöglichen und die vielfältigen Erfahrungen und Perspektiven der Jugendlichen in den Mittelpunkt der pädagogischen Angebote zu stellen. Bilder sind immer mehrdeutig und eröffnen einen Assoziations- und Denkraum. Die Richtung des pädagogischen Prozesses kann sich daher besonders gut an den Wahrnehmungen, Themen und Anliegen der Teilnehmer*innen orientieren.

Die vollständigen Illustrationen stehen hier als Druckvorlagen zum Download bereit.

Vorschau

Feedback

Wir laden dazu ein, die Illustrationen und Methoden für die eigenen Gruppen und Situationen anzupassen und kreativ damit weiterzuarbeiten. Um dies zu erleichtern, stehen alle Materialien in dieser Handreichung unter einer offenen Lizenz.

Wir freuen uns daher, wenn Kolleg*innen ihre Erfahrungen mit uns teilen und sind gern bereit, methodische Anregungen und Praxiserfahrungen in einer zukünftigen Neuauflage der Methodenhandreichung zu berücksichtigen. Zu diesem Zweck findet sich am Ende der Sammlung ein Feedbackbogen. Sehr gern kann dieser auch online (direkt im Browser) ausgefüllt werden: Feedbackbogen.

Wir freuen uns über Feedback und Praxiserfahrungen!

Download

Herausgeber:
Ole Jantschek; Jakob Rosenow
Ort und Jahr:
2019 Berlin
ISBN:
978-3-923071-3-02
Umfang:
40 Seiten
Preis:
offene Bildungsressource / Lizenz: CC-BY-SA 4.0

weitere Publikationen der Ev. Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung

zugeordnete Rubriken: Publikation herunterladen