Evangelische Akademien Deutschland

Protestantisch. Weltoffen. Streitbar.

Die Evangelischen Akademien in Deutschland

22. Januar 2021 | Evangelische Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung

«Team-Up»

Neue Broschüre zur Kooperation zwischen schulischer und außerschulischer Bildung


In der  Broschüre mit dem Titel «Team-Up – Außerschulische politische Bildung in Kooperation mit Schule» stellen die Träger der politischen Jugendbildung in der GEMINI verschiedene Projekte der außerschulischen politischen Bildung vor. Anhand ihrer Erfahrungen aus der Praxis definieren sie wichtige Voraussetzungen für gelingende Kooperationen zwischen schulischen und außerschulischen Partnern. Sie beschreiben den spezifischen Beitrag, den politische Jugendbildung in diesem Kooperationssetting in Bezug auf verschiedene Schulformen von der Grundschule bis zur Berufsschule leisten kann.

Der Bildungsort Schule prägt die Lebenswirklichkeit von jungen Menschen in zunehmenden Maße. Mehr als zuvor stellt sich daher für die Akteur*innen der außerschulischen politischen Jugendbildung die Aufgabe, eine wirkungsvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Schulen aktiv zu befördern. Die Corona-Pandemie macht zudem deutlich, wie häufig die Angebote der außerschulischen politischen Bildung heutzutage noch als verzichtbares Zusatzangebot zur schulischen Bildung betrachtet werden.

Die Evangelische Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung (et) berichtet in «Team-Up» von ihrem Engagement in der Kooperation mit unterschiedlichen Schulformen. Mit dem von der Evangelischen Nordkirche entwickelten Spiel «GG20» sowie dem im Projekt «Alles Glaubenssache?» entstandenen Video-Planspiel «Klamottenkiste» stellt die et zwei Beispiele für spielbasierte Bildungsmaterialien der politischen Jugendbildung vor. Mehrere Interviews geben darüber hinaus interessante Einblicke in die unterschiedlichen Perspektiven zum Thema. Neben Lehrkräften und Fachkräften der politischen Bilder*innen kommen in der Broschüre die beiden Wissenschaftler*innen Prof. Alexander Wohnig von der Universität Siegen und Dr. Helle Becker vom Verein Transfer für Bildung e. V. zu Wort.

In der Gemeinsamen Initiative der Träger der Politischen Jugendbildung (GEMINI) haben sich die bundesweit organisierten Träger politischer Jugendbildung zusammengeschlossen, darunter auch die Evangelische Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung (et).

Die Broschüre ist ab sofort hier als Download verfügbar.