Evangelische Akademien Deutschland

Protestantisch. Weltoffen. Streitbar.

Die Evangelischen Akademien in Deutschland

10. Mai 2021 | Evangelische Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung

#gemeinsamstatteinsam2021

Positionspapier freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe


Die gesellschaftlichen und sozialen Ungleichheiten im Leben von Kindern und Jugendlichen haben sich durch die Kontaktbeschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie spürbar gesteigert. Nach ersten Erkenntnissen aussagekräftiger Studien zur derzeitigen Problem- und Krisenwahrnehmung junger Menschen, wird die Notwendigkeit stabiler außerschulischer Bildungsangebote deutlich. In einem kürzlich veröffentlichten Positionspapier äußert sich ein Netzwerk von 14 gemeinnützigen Trägern aus dem Bereich der non-formalen Bildung zu den aktuellen Einschränkungen der Arbeit von Lern- und Begegnungsorten. Die Evangelische Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung (et) ist Teil dieses Netzwerks und unterstützt den Aufruf, welcher aktuelle Handlungsbedarfe für die Ermöglichung außerschulischer Bildungsangebote aufzeigt.

 

Zeichnende Verbände (in alphabetischer Reihenfolge):

  • AdB – Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e.V.
  • AKSB – Arbeitsgemeinschaft katholisch-sozialer Bildungswerke in der Bundesrepublik Deutschland e.V.
  • ANU – Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung Bundesverband e.V.
  • ANU – Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung Landesverband Brandenburg e.V.
  • Arbeitsgemeinschaft der Ost-West-Institute e.V.
  • BAG der KiEZe in Deutschland e.V.
  • BAG Familienerholung
  • BAG Katholisches Jugendreisen
  • Bundesarbeitskreis Arbeit und Leben e. V.
  • DJH – Deutsches Jugendherbergswerk Hauptverband e.V.
  • Evangelische Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung
  • transfer e.V.
  • VBLR – Verband der Bildungszentren im ländlichen Raum e.V.
  • VDS – Verband Deutscher Schullandheime e.V.