Evangelische Akademien Deutschland

Protestantisch. Weltoffen. Streitbar.

Die Evangelischen Akademien in Deutschland

Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ethik im Gesundheitswesen – Wozu?

14. Juni um 9:00 - 15. Juni um 15:00 Uhr

Wie eiskalt ist dies Händchen?

Arie des Rodolfo im 1. Akt der Oper «La Bohème»

von Giacomo Puccini (1896)

Technik durchdringt unseren Alltag immer stärker und rückt näher an den Menschen. Das gilt in besonderer Weise für das Gesundheitswesen und gesundheitsbezogene technische Entwicklungen. Ob Wearables oder Implantate, am oder im Körper getragen, ob emotionale Robotik oder
technische Assistenzsysteme – die technischen Geräte werden immer mächtiger, begleiten uns im Alltag und sind bald nicht mehr von unserer Seite wegzudenken.

Solche Technik fasziniert auf der einen Seite, weckt jedoch auch Befürchtungen und Abwehr auf der anderen. Ein Verständnis und eine ethische Evaluation dieser Entwicklung in der Beziehung zwischen Mensch und Technik verlangt nach einer multiperspektivischen Betrachtung und einem konstruktiven Dialog zwischen Technik-, Human- und Geisteswissenschaften.

Die Tagung liefert einen Einblick in die aktuellen technischen Entwicklungen, in das zugehörige theoretische Hintergrundwissen sowie praktische Erfahrung durch Anschauungsmaterial aus einzelnen Forschungsfeldern. Ziel ist es, auf der Grundlage von Fachinformationen und Diskussionen den eigenen Blick und das eigene Urteil zu schärfen und damit die Gestaltung dieser Entwicklungen mit voranzutreiben.

Wir laden Interessierte, Betroffene, Forschende, Zweifelnde, Fragende und Fortschrittsenthusiasten ein, solche Fragen miteinander am Energie Campus Nürnberg (enCN) zu diskutieren, einem Ort, der eng mit diesen Wissenschaften verbunden und gleichzeitig für die ethische Begleitdebatte offen ist.

Pfr. Frank Kittelberger
Studienleiter für Ethik in Medizin und Gesundheitswesen, Pastoralpsychologie und Spiritual Care in der Evangelische Akademie Tutzing

Prof. Dr. theol. habil. Arne Manzeschke
Leiter der Fachstelle für Ethik und Anthropologie im Gesundheitswesen der ELKB, Professor für Anthropologie und Ethik für Gesundheitsberufe an der Evangelischen Hochschule Nürnberg, Forschungsdirektor des Zentrums für Wirtschaftsethik (ZfW), Berlin

Details

Beginn:
14. Juni um 9:00
Ende:
15. Juni um 15:00 Uhr
Website:
Website zur Veranstaltung

Veranstalter

Ev. Akademie Tutzing
E-Mail:
info@ev-akademie-tutzing.de
Website:
http://www.ev-akademie-tutzing.de