Evangelische Akademien Deutschland

Protestantisch. Weltoffen. Streitbar.

Die Evangelischen Akademien in Deutschland

Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Söldnerführer und die Religion

19. Juli um 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Bekanntlich hat Martin Luther die Frage, „ob Kriegsleute in seligem Stande sein können“, einem Hildesheimer Edelmann, Asche von Cramm, beantworten müssen. Cramm war einer von zahlreichen niedersächsischen Kriegsunternehmern im 16. Jahrhundert. Diese Söldnerführer mussten in den konfessionellen Differenzen der Zeit ihre eigenen Standpunkte finden, gerade auch, sofern sie als Pensionäre der katholischen Könige von Spanien in den Niederlanden engagiert waren. Nicht selten sorgten sie als Mitglieder landständischer Kurien und Ausschüsse mit dafür, die evangelische Religion in den Grundgesetzen der niedersächsischen Territorien dauerhaft zu verankern. Einige der bekanntesten – die Obersten Georg von Holle, Hilmar von Münchhausen, Ernst von Mandelsloh, auch der Hauptmann und Kirchenlieddichter Georg Niege – werden in ihren Anschauungen und Bestrebungen vorgestellt. Dr. Ulrike Wendt-Sellin ()

Details

Datum:
19. Juli
Zeit:
19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Webseite:
Webseite zur Veranstaltung

Veranstalter

Evangelische Akademie Abt Jerusalem
Telefon:
0531 – 120 54-0
E-Mail:
sekretariat.thz@lk-bs.de
Webseite:
www.abt-jerusalem-akademie.de