Evangelische Akademien Deutschland

Protestantisch. Weltoffen. Streitbar.

Die Evangelischen Akademien in Deutschland

Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Angstgesellschaft und Reformation

25. April um 19:30 Uhr - 21:00 Uhr

Abendveranstaltung
„Wirtschaftlich abgehängt, kulturell überfremdet, politisch überhört“: Das Gefühl der Angst spielt in den Deutungen von Populismus eine wichtige Rolle. Was für eine große Bedeutung Gefühle für Politik haben, hat der Soziologe Heinz Bude in seinem Buch „Die Stimmung der Welt“ (2016) entfaltet. Umgekehrt beschreiben Theologen die Reformation als einen „Auszug aus der Angst“ (Thies Gundlach): Der Glaube befreie von der ängstlichen Sorge um sich selbst. Wie verhalten sich theologische „Entängstigung“ und die Angstgesellschaft zueinander? Ein brisantes Thema im Reformations- und Bundestagswahljahr 2017.

Details

Datum:
25. April
Zeit:
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Webseite:
Webseite zur Veranstaltung

Veranstalter

Ev. Akademie Frankfurt
E-Mail:
keller@evangelische-akademie.de